Online Marketing Blog – eMBIS Akademie – der Blog für Online Marketer eMBIS GmbH

herCAREER 2019 am 10.& 11. Oktober in München – darum sind wir wieder als Aussteller und Speaker dabei

herCareer Header

Bereits zum dritten Mal in Folge sind wir 2019 auf der Karrieremesse für Frauen herCAREER als Aussteller vertreten. Und auch in diesem Jahr können Sie uns auf der Vortrags-Bühne sowie erstmalig in zwei Experten MeetUps live erleben. Doch was genau macht die herCAREER für uns so besonders? Und warum sollten Sie sich den 10. oder 11. Oktober als den Tag für Ihre persönliche Frauen-Power auf jeden Fall sichern? Unsere Storytelling-Trainerin Sabine Saldaña Bravo ist seit unserem „ersten Mal“ mit dabei und teilt hier ihre schönsten herCAREER-Eindrücke mit unseren Lesern.

Eine Messe nur für Frauen und die Vielfalt ihrer Biografien

Als ich mich 2017 das erste Mal auf den Weg zur herCAREER in der MTC Word of fashion in München machte, war ich mehr als gespannt: Eine Karrieremesse nur für Frauen? In Zeiten der Gender Equality? Genau deshalb! Denn im Laufe der vielen Gespräche und den ganz individuellen Fragen der Besucherinnen wurde mir klar, dass diese Messe einen wichtigen Teil zu eben dieser Gleichheit beiträgt, die ja nicht nur eine Gleichbehandlung der Geschlechter fordert, sondern eines unserer Grundrechte lebt: die Chancengleichheit: Gleiche Karrierechancen für „m/w/d“, wie es heute so schön heißt. Und diese Messe ist für das „w“ da: für die Weichenstellung innerhalb weiblicher Biografien. Für das gezielte Weiterkommen von Frauen nach Ausbildung und Studium, für die Existenzgründung und vor allem auch für den gelungenen Wiedereinstieg von Müttern nachdem die Kinder aus dem Gröbsten raus sind.

Das ist es, was die herCareer so besonders macht: „Die Messe wird zum lebenslangen Begleiter nicht zuletzt weil sie alle Aspekte einer weiblichen und familiären Karriereplanung berücksichtigt“, so steht es auf der Website der Messe. Bingo! Denn es sind meistens immer noch die weiblichen Biografien, die längere Karriereauszeiten aufweisen. Doch heute haben Frauen danach immer bessere und vielfältigere Chancen wieder hineinzukommen in die Karriere nach den Kindern. Weibliche Skills, so mein Eindruck, sind branchenunabhängig gesucht wie nie. Und die Chancen vielfältig wie nie. Und auch wir als eMBIS helfen ihnen dabei: durch gezielte Weiterbildung.

Besucher auf der herCareer

Vielfältige Berufsbilder und Karrierechancen live erleben

Wie begehrt Frauen in nahezu allen Berufen heute sind, das zeigt Jahr für Jahr die Liste der ausstellenden Branchen, die weit über einst typische Frauenberufe im Dienstleistungs-, Verwaltungs- und Sozialbereich hinausreichen. Von der Automobilindustrie über die Bauindustrie, die Chemie- und Pharmabranche bis hin zu der Energiebranche, den Bereich Forschung und Entwicklung, das Handwerk aber auch IT / Software / Internet, Luft- und Raumfahrt und sogar Maschinen- und Anlagenbau: alle werben auf der herCAREER um die Gunst der weiblichen Fähigkeiten, Stärken und Potenziale. Schon in den letzten beiden Jahren bin ich in meinen Pausen vorbeigeschlendert an den Ständen der Deutschen Bundesbank, dem Hersteller von Leuchtmittelsystemen OSRAM, dem Truck-Spezialisten MAN, der Bundeswehr oder Mc Kinsey. Und vorbei an den Notfallmamas, Medien für Frauen wie Emotion oder Plan-W der SZ, zahlreichen Verbänden, die sich dem Karrierepotenzial von Frauen verschrieben haben oder dem Zirkel X, einem Frauen-Netzwerk für Gründerinnen, Geschäftsführerinnen und Gesellschafterinnen.

Jobs als Marketing Manager/in gibt’s hier:
de.jooble.org/stellenangebote-marketing-manager

herCareer Besucherin

Wissen gezielt erweitern und sich „hübsch“ schlau machen

Diese gebündelte Vielfalt hat mich beeindruckt. Ebenso wie die zahlreichen Vorträge in deutscher und englischer Sprache zu Fachthemen, in kleiner und größerer Runde. Die nicht nur für eine Dienstleistung oder einen Arbeitsbereich geworben haben. Sondern in denen Wissen weitergegeben wurde: an interessierte, engagierte Frauen in jedem Alter. Auch die eMBIS ist ja schon fast traditionell mit zwei Vorträgen vertreten. Unsere Ruth Schöllhammer hat rund 100 Zuhörerinnen die Unterschiede des Social Media-Verhaltens in den USA und bei uns sehr anschaulich erklärt. Aha-Effekte, mehrmaliges Schmunzeln aber auch die zahlreichen Fragen im Anschluss haben gezeigt, wie sehr Facebook & Co. das Business bewegt.

Auch unser einziger Mann im Bunde, Markus Bockhorni, hat mit seinem Vortrag „Google liebt dich“, begeistert. Denn ganz egal, ob Unternehmen, Verband, Verein oder Start-up: Das Thema Online Marketing geht jeden an. Das haben wir auch an unserem Stand gespürt. An dem wir nicht nur Gespräche über unsere Weiterbildungsangebote im Online Marketing informiert haben, sondern auch über spezielle Themen, die die Besucherinnen interessiert haben. Das war super: Auge in Auge zu beraten, zu informieren und auch mal nur so zu quatschen – das geht eben einfach super unter Frauen. Und auch mit unseren Nachbarn, die das Thema Business-Dress-Code mit auf die herCAREER gebracht haben. Denn wie „frau“ sich korrekt und gut im Job kleidet, hat sich ja in den letzten Jahren auch sehr stark verändert.: „Was willst Du mit Deiner Kleidung aussagen? Wofür stehst Du? Kleidung als Teil der Körpersprache – absolut spannend!

herCareer Vortrag

Weiterbildung als stetiger Begleiter in jeder Karrierephase

Durch dieses bunte Potpourri an Ausstellern, Vorträgen, Persönlichkeiten und Atmosphäre ist die herCAREER auch für mich zu einem Must-go geworden. Auch in diesem Jahr bin ich wieder dabei, am Stand der eMBIS in Halle 2, Stand C, 2-16. Und ich arbeite gerade an einem MeetUp zu meinem Herzensthema „Storytelling“. Ich könnte mir vorstellen, dass wir dabei in kleiner Runde an einem Tisch die Köpfe neugierig zusammenstecken, darüber diskutieren, wie eine gute Brand Story entsteht, was sie über das Unternehmen verrät und dadurch zu einem authentischen Ankerpunkt für Mitarbeitende und zukünftige Bewerber wird. Zu einem echten Halt, einem Teil des Lebens. Und nicht nur zu irgendeinem Werbeslogan von irgendeinem Arbeitgeber für irgendeinen Job. Das würde mir gefallen. Vielleicht sehen wir uns, auf der herCAREER 2019.

Programmübersicht & Tickets – 2019

Bildquelle: herCAREER-Franz Pfluegl

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben