Online Marketing Blog – eMBIS Akademie – der Blog für Online Marketer eMBIS GmbH

Arbeitsmarkt-Trends im Zeichen von Corona – Ergebnisse der StepStone-Studie

Wer Anfang 2020 als Aussteiger auf eine weit abgelegene Südsee-Insel ging und dort bis jetzt blieb, würde sich bei seiner Rückkehr heute wahrscheinlich sehr die Augen reiben: Seit über 13 Monaten verändert Corona die Arbeitswelt und den Arbeitsmarkt mit riesigen Schritten. Die Digitalisierung ist mit Hyper-Beschleunigung bei uns angekommen. Dabei war das Online Marketing ohnehin nicht langsam.

Unser Online Marketing Arbeitswelt wird noch digitaler, noch schneller

Zur Beschleunigung kommt ein weiterer, wesentlicher Aspekt hinzu: Dezentrales, digitales Arbeiten und digitale Kommunikation wurde für Unternehmen auf einen Schlag überlebenswichtig. Mitarbeitende und Kunden waren plötzlich zuhause, im Home Office; Geschäfte blieben zu, Messen und Konferenzen fanden nicht mehr wie gewohnt statt. Das zeigte sich u.a. an den Ausgaben im Werbemarkt. Werbeformate wie Out-of-Home haben massiv verloren.

Die Gewinner standen allerdings auch schon letztes Jahr fest: Sie hießen Suchmaschinen- und Social-Media-Werbung. Und damit alle Menschen, die beruflich damit zu tun hatten und haben.

Werbekanäle in Corona
Quelle: https://de.statista.com/infografik/24332/geschaetzte-digitale-werbeausgaben-in-deutschland/

Dass dieser Trend langfristig anhalten wird, davon sind Branchenverbände und ExpertInnen überzeugt.

Online Corona
https://de.statista.com/infografik/24332/geschaetzte-digitale-werbeausgaben-in-deutschland/

Ergo: Smarte Online Marketer gehören auch in Zukunft zu den Gewinnern

Dass 2020 auch für gute Nachrichten gut war, konnten wir als eMBIS Akademie am eigenen Leib spüren: Wie für die deutliche Mehrheit der Unternehmen in der StepStone-Studie war auch für uns die Arbeit mit digitalen Kommunikations- und Videotools und Formaten eine großartige Chance, unser Präsenz-/Offline-Business zu digitalisieren.

So gut vieles – teilweise überraschend – funktionierte, die Krise zeigt ebenfalls, dass noch viel zu tun ist. So konnte nur gut jeder dritte Arbeitnehmende von sich behaupten, dass sein Profil an digitalen Kompetenzen und Fähigkeiten krisenfest war. Die Unternehmen wollen den erzwungenen Praxistest der „Corona-Transformation“ nutzen: 83 Prozent wollen in die Digitalisierung investieren.

Noch nicht überzeugt? Sie suchen noch Argumente für Ihre berufliche Weiterbildung? Lesen Sie hier die Kommentare Hunderter begeisterter TeilnehmerInnen und unserer Kunden: https://www.embis.de/kunden-und-stimmen.html

Investition in die eigene Zukunft – lebenslanges Lernen

Neben Arbeitgebern und Unternehmen, die ganze Geschäftsmodelle digitalisieren müssen, sind natürlich jede und jeder von uns betroffen. Als Online Marketer ist uns seit vielen Jahren bewusst: Die Anforderungen an unser Fachgebiet, unser Know-how, unsere Fähigkeiten ändern sich schneller als dies in anderen Branchen oder Abteilungen der Fall ist. Wer hier nicht dauernd am Thema ‚dranbleibt‘ gerät leicht aufs Abstellgleis. Hier ist der Wille, lebenslang zu lernen, DER Schlüssel für eine erfolgreiche Karriere oder einen gelungenen Einstieg ins Online Marketing.

Und Corona hat noch etwas gezeigt: Online gemeinsam lernen oder individuell Online-Kurse zu belegen, sind mittlerweile anerkannte und erprobte Methoden der beruflichen Weiterbildung. Wie gut sie letztlich funktionieren, hängt von der eigenen Motivation, dem eigenen Lern-Typ und den persönlichen Umständen ab. Nach 20 Jahren Erfahrung als Online Akademie steht für uns fest: Je ehrlicher Sie ihre Zeit und Ihre Selbstverpflichtung einschätzen und je höher Sie Ihre eigene fachliche Expertise priorisieren, desto erfolgreicher wird Ihre Weiterbildung sein. Ob digital oder, vielleicht, hoffentlich, eines nicht so fernen Tages auch wieder einmal in einem Raum mit unseren Trainern! Wir freuen uns schon sehr darauf!

Wir sind neugierig: Welche Weiterbildung steht auf Ihrem Plan?

Der StepStone Corona Report
Zum erste Höhepunkt der Krise zwischen März und Juni 2020 führte StepStone eine Online-Studie mit insgesamt mehr als 35.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland durch. Darunter waren auch rund 6.000 Führungskräfte Auf dieser Basis analysieren die StepStone Experten, wie sich die COVID-19-Krise auf die HR- und Arbeitsmarkt-Trends auswirkt und leiten hieraus konkrete Handlungsempfehlungen für die Personalarbeit und -strategie in Unternehmen ab.
Hier geht’s zur Studie: https://www.stepstone.de/wissen/corona-report/

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben